Ab ca. 180cm Käfig-Breite

Ab 180cm Käfigbreite

Hier können wir wirklich langsam anfangen, von einer „Voliere“ zu sprechen, vor allem, wenn die Innenhöhe bereits fast am Boden beginnt. Im Gegensatz zu einer wirklichen „Voliere“ (die man natürlich auch in ein Zimmer bauen kann) ist allerdings auch hier noch regelmäßiger Freiflug nötig. Denn nur wenn die Vögel wirklich fliegen können, wird das Luftsacksystem richtig „durchgepustet“. Und natürlich brauchen die die Tiere große Runden auch einfach für ihr Wohlbefinden. Australien beispielsweise, die Heimat der Wellen- und Nymphensittiche, ist weitläufig. 😉

Bei diesen großen Käfigen bzw. Zimmer-Volieren bitte unbedingt auf den richtigen Gitterabstand (max. 1,3cm) achten und nicht etwa Wellensittiche gut gemeint in einen Papageien-Käfig setzen!

Auswahl Käfig-Größen:

Ca. 180 x 70 x 180cm, Vogelheim-Innenhöhe: 160 cm (Montana XXL Sydney)*

Es gibt von dieser Voliere auch eine nur 90cm breite Variante „Sydney”*Für beide passend ist der ebenfalls verfügbare Anbaukit*, mit dem man die Voliere beliebig um 90cm erweitern kann! Und von beiden bietet der Hersteller auch eine Ausführung in Edelstahl* an.

+ Die Abmessungen einschließlich der wirklich artgerechten Höhe von 1,80m sprechen für sich, die beiden riesigen Fronttüren machen eine Reinigung kinderleicht.

Leider keine kleinen Türen, man kann also kaum in die Voliere greifen (z.B. zum Futterwechsel), ohne dass die Vögel entfliegen. Kein Schmutzfang.

Fazit: Schöne Zimmer-Voliere ohne Schnickschnack. Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Empfehlung! Die Möglichkeit, die Voliere zu erweitern*, ist natürlich wunderbar.

85cm breites Erweiterungs-Modul* für die “Montana New Madeira Double*“, ergibt eine Gesamtbreite von ca. 250cm! (x 54 x 155cm).

Hier nur der Anbaukit, zunächst muss die 165cm breite Voliere “New Madeira Double” gekauft werden, welche hier kurz vorgestellt wird.

Ca. 200 x 70 x 200 (Andy´s Volierenbau Zimmervoliere PET Order)*

+ Sehr gute Abmessungen, eine praktische große Tür zum Reinigen und Ausfliegen und zwei Klappen zum Futterwechsel, geschlossene Rückwand (Schmutz), 2 Schubladen und geschlossener Stauraum fürs Vogelzubehör untendrunter! Die dadurch geringere Bodentiefe ist auch angenehm für die Vögel.

Leider ist auch das Dach geschlossen, so dass man erst Haken einschrauben muss, ehe man Schaukeln aufhängen kann; und eine Lampe (hier eine gute PDF zum Thema) lässt sich so auch nicht über der Voliere installieren (auch die an sich sehr praktische geschlossene Rückwand erschwert ein wenig die Einrichtung). 

Fazit: Praktisch durchdacht und gefällt mir insgesamt sehr gut; vielleicht kann man mit dem Anbieter über ein vergittertes Dach verhandeln. Auf jeden Fall: Empfehlung!

Ca. 200 x 100 x 200cm (Andy´s Volierenbau Pets Corner)*

+ Praktische Eck-Lösung, die geschlossenen Rückwände schützen die Tapete vor Schmutz.

Nur eine große Tür, was den Futterwechsel schwierig gestaltet, wenn die Vögel dabei nicht entwischen sollen. Zugleich wird es schwierig die Wellensittiche dort wieder hinein zu lotsen. Nachteil einer solch geschlossenen Rückwand ist, dass man unflexibler in der Einrichtung ist.

Fazit: Wenn man vielleicht noch eine Klappe zum Futterwechsel und/oder als Ausflugloch anbringen lässt – Empfehlung.

Ca. 200 x 100 x 200cm (Andy’s Volierenbau Zimmervoliere/ Voliere/ Käfig/ Innenvoliere XL)*

+ Schöne große Zimmervoliere, die beiden geschlossenen Seiten schützen die Zimmerwände und halten den Schmutz innen. Sehr praktisch, dass man die Voliere zum Putzen einfach betreten kann. Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Die geschlossenen Wände schränken die Möglichkeiten, Stangen anzubringen, etwas ein. Bei dieser Größe kann man aber genug andere Lösungen finden. Etwas schwierig dürfte es sein, die Vögel zu füttern, ohne dass sie entwischen – und auch, sie wieder hinein zu bringen, da die Tür bewusst so niedrig ist.

Fazit: Wenn man den Platz hat – ganz sicher eine Überlegung wert! Ggf. mit ein oder zwei zusätzlichen Klappen und eventuell könnte man unten auch noch Plexiglas anbringen (ruhig dann 0,5m hoch).

* Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind genau wie die Amazon-Banner sogenannte Affiliate-Links. Für Bestellungen über so einen Link bekomme ich eine kleine Vermittlungs-Provision von Amazon – was natürlich keinen Einfluss auf den Preis hat. Danke für Eure Unterstützung. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.